BILDERAUSSTELLUNG von DÄGE und elisA bei BALFINA


 


Heinz Erhardt gelesen von Sabine Härtel, untermalt von DÄGE - das Ganze LIVE in der 8Bar

Die Anwesenden warten gespannt auf den Lebenslauf von Heinz Erhardt (mit seinen eigenen Worten in Schrift), vorgetragen von Sabine und dazu die Cartoons von DÄGE. Ob das ankommt? Ob die Harmonie stimmt? Je länger der Vortrag um so synchronischer die Zusammenarbeit von Vorlesung und Bilder. Dazwischen die Stimme von Heinz Erhardt und seine Wortspielereien – unschlagbar. Gelächter erfüllte an diversen Stellen (durch seine Wortspielereien) den Raum.

 

Nach einer Stunde vorbei, starker Applaus an die beiden Kunstschaffenden. Apéro und das Gehörte und Gesehene verdauen. Mancher Anwesende äusserte den Wunsch, diesen Vortrag im kommenden Jahr zu wiederholen.

 

Ob sie im kommenden Jahr wieder zusammen auftreten werden?  


Tellspiele in Matten 2019

Eine interessierte Gruppe des Vereins «spadART KUNST & KULTUR» steht vor dem Freitheater in Matten. «Wilhelm Tell» persönlich begrüsst sie und führt sie durch die Kulissen und dadurch erhalten sie einen Einblick hinter die Bühne. Seit 1911 wird dieses Theater, mit einigen kriegs- und wirtschaftlich bedingten Unterbrüchen, hier an diesem Ort durch Mitwirkende des Vereins aufgeführt.

 

Alpaufzug mit Kühen, welche einen Kopfschmuck tragen, Geissen und Hirten. Der Dorfplatz lebt. Die Spannung wächst, es wird auf den Apfelschuss gewartet. Zuerst der Zusammenschluss der drei kleinen Kantone mit einem eindrücklichen Rütlischwur.

 

Man hat sogar den Mut gehabt, Humor und Kampfszenen einzubauen. Apfelschuss, Sprung auf die Tellplatte (sehr humorvoll dargestellt), Konfrontation mit Gessler, Sturm gegen die Obrigkeit, die Befreiung der Unterdrückung.

 

Den Tell-Spielen in Matten gehört ein Kranz gewidmet. Was diese Mitwirkenden, im Spiel und hinter den Kulissen, alles leisten, ist unbeschreiblich. Man verbeugt sich vor den Leistungen aller Akteure. Für das kommende Jahr kann für die Mitglieder «spadART Kunst und Kultur» ein Besuch nach Matten durchaus wiederholt werden. 

Basler Fasnacht Kultur auf 100 m2 an der muba 2019  

Der Verein «spadART Kunst und Kultur» zeigte an der Dernière der muba einen Einblick der Basler Fasnacht.

Einiges wurde präsentiert. Entstehen der Blaggedde, Trommeln, Fasnachtsfiguren, Picolobau, Larven und manches mehr.

Der Zuschauer konnte die «Entstehung» zweier Laternen verfolgen. Täglich wurden sie bemalt, Die Zuschauer konnten bei DÄGE und elisA ihre Fragen anbringen. Bei einem Schätzspiel wurden täglich Preise von DÄGE und Salvi vergeben.

Die zehn Tage verflogen sehr schnell vorbei. Die Verantwortlichen blicken auf einen grossen Erfolg zurück.
EINMALIG und nie mehr. SCHADE. 


BILDERAUSSTELLUNG von DÄGE und elisA bei BALFINA

EinzigARTige virtuelle Vernissage 20. Juni 2020
Roger Leisinger, Mike Stoll, elisA, DÄGE und Daniel Wittlin - regiotvplus
Besuch der Ausstellung in kleinen Gruppen ist in den folgenden Wochen möglich.
Anfragen/Anmeldungen: ausstellung@daege.ch Wir freuen uns auf Sie!


balfina.ch • regiotvplus.ch • mistory.ch  • daege-basel.ch • spadart.swiss